Schneeschuhtour

Noch immer gilt der Bergrücken Heinzenberg, in dem sich auch zwei kleinere Schigebiete befinden, für Schneeschuhläufer eher als Geheimtipp. Überall gibt’s Tiefblicke hinunter ins Safiental und ins Domleschg. Das Gebiet gilt – infolge weitgehend fehlender Steilhänge – als relativ lawinensicher. Winterkarte des Gebiets: http://www.hofschule-chur1947.ch/clubdesk/fileservlet?inline=true&type=image&id=830

Wir starten von Oppertschappina (1577 m.ü.M) in Richtung Glaspass (1846 m.ü.M), wo uns bereits die erste Beiz zum Kaffee erwartet. Von dort geht’s zur Schihütte im Ober Gmeind und dann weiter Richtung Bischolpass. Bei einigermassen guten Wetterverhältnissen gehen wir auch auf den Gipfel des Tguma (2178 m.ü.M). Die Tour endet in Dultschegnas (Mittelstation des Sarner Schigebiets), von wo wir die noch mit einem Gratisschlitten nach Sarn runterbrausen dürfen.

Optimalerweise nehmen wir das Mittagessen im Freien aus dem Rucksack zu uns, bei trüberem Wetter wenn möglich in einer Beiz.

Zur Tour und den Anforderungen: Es handelt sich um eine ca. 4.5-stündige Schneeschuhtour, die eine gute Kondition erfordert – mit WT-2- Prädikat gemäss Schneeschuhführer «Graubünden Nord». Je nach Wetterverhältnisse wird die Tourenplanung vor Ort angepasst.

Detail-Informationen werden voraussichtlich ca. eine Woche vor dem Anlass per E-Mail an alle Mitglieder und Schnupperer versendet.

Fragen und Anmeldung: Zöbi kontaktieren

Alle Angaben ohne Gewähr.

Mit seiner Anmeldung oder Teilnahme bestätigt jede(r), die Teilnahmebedingungen der IG Kubu (siehe http://igkubu.ch) zu kennen und zu akzeptieren. Insbesondere gilt: Versicherung ist Sache des Teilnehmers. Jeder Teilnehmer muss gegen Nichtbetriebs-Unfälle versichert sein. Um die Kosten von Rettungseinsätzen zu decken, wird eine Rega-Mitgliedschaft dringend empfohlen. Jeder Teilnehmer ist für sich, sein Tun und die Einschätzung von Gefahren selbst verantwortlich. Jeder Teilnehmer hat selbst für eine dem Anlass angemessene Ausrüstung zu sorgen. Die Anlässe sind rein privat und nicht professionell organisiert. Die Teilnahme an den Anlässen erfolgt auf eigene Gefahr. Probleme während eines Anlasses sind der Leitungsperson sofort zu melden. Verantwortlich für den Inhalt der Anlassbeschreibungen ist der/die jeweilige Anlassorganisator/in. Irrtümer vorbehalten. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Zürich. Es gilt schweizerisches Recht.